Fast Forward: Windows 10 Insider Preview Build 15240 für Mobile & Node v8.3.0 … – entwickler.de (Blog)

Node v8.3.0 (Current) verfügbar

Mit Node v8.3.0 steht das nächste Update für die aktuelle Version der JavaScript-Runtime-Plattform bereit. Sie bringt insbesondere das Upgrade der V8-Engine auf Version 6.0, die für ein deutlich besseres Performance-Profil sorgt. Zudem wurden der neuen Node-Version einige Bug-Fixes und Verbesserungen spendiert, darunter Support für unabhängige DNS-Resolver-Instanzen. Zudem wurde der Autocompletion-Support für require() verbessert. Alle Änderungen lassen sich dem Changelog im Node.js-Blog[1] entnehmen, dort steht Node v8.3.0 auch zur Installation bereit.

Windows 10 Insider Preview Build 15240 für Mobile

Microsoft hat einen neuen Insider Preview Build veröffentlicht – und zwar diesmal nur für Mobile; Desktop-Nutzer gehen leer aus. Zu den Highlights von Windows 10 Insider Preview Build 15240[2] für Mobile zählt unter anderem Support für die neuesten Unicode-Updates, die Mobile-Usern nun auch die Emojis liefern, die auf der Desktop-Version schon länger zur Verfügung stehen. Außerdem mit dabei sind Bugfixes und einige Known Issues, darunter ein Problem, dass Narrator ab und zu englische Phrasen statt der eingestellten Sprache spricht. Der Build steht Windows Insidern im Fast Ring zur Verfügung.

ISO-Dateien für Windows 10 Insider Preview Build 16251 verfügbar

Windows 10 Insider Preview Build 16251[3] steht Entwicklern ab sofort als ISO zur Verfügung. Damit reiht Build 16251 sich in die Liste der Preview Builds ein, die Microsoft Entwicklern als ISOs anbietet, wobei es sich dabei nie um die aktuellste Version handelt. Und das, obwohl eben diese – Insider Preview Build 16257[4] – auch schon eine Woche alt ist. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei ISOs um eine Möglichkeit, schnell einen Clean Install durchzuführen und mit Windows Update anschließend schnell auf den aktuellen Build upzugraden. Die ISOs sind für Windows Insider über die Windows-Insider-Website[5] erhältlich.

Security und Quality Rollup für .NET Framework im August 2017

Das .NET Framework hat bereits sein Security und Quality Rollup für den August 2017 verpasst bekommen. Es gilt für Windows 10 und Windows Server 2016. Security-Änderungen hat das Rollup in diesem Monat nicht im Gepäck, und auch sonst sind keine bahnbrechenden Neuerungen dabei: Im Quality- und Reliability-Bereich beispielsweise soll das Update Token Binding[6] nun entsprechend dem Token Binding v0.10 spec[7] sein. Das Rollup ist erhältlich via Windows Update, Windows Server Update Services, Microsoft Update Catalog und Docker; weitere Informationen bietet der zugehörige Post auf dem .NET-Blog[8].

Visual Studio Team Services erhält Update

Wie Brian Harry[9] auf seinem Blog bekannt gibt, ist ein neues Update für die Visual Studio Team Services (VSTS) verfügbar. Als Highlights der umfangreichen Release Notes des Updates[10] nennt er die Public Preview auf ein neues Wiki-Feature, das ab dem Update von jedem Projekt in VSTS unterstützt werden soll. Alle Neuerungen des Updates werden On-Premises Team-Foundation-Server-Nutzer erst mit der nächsten Version des Team Foundation Server (TFS) erhalten. Laut Harry wird es keine neuen TFS 2017 Updates mehr geben; stattdessen werde derzeit jegliche Arbeit in die TFS v.Next gesteckt, und ein erster Release Candidate könne in den kommenden Wochen veröffentlicht werden.

GitHub mit Support für Unity 2017

Im März auf der Games Developer Conference angekündigt und im Juni auf der Unite Europe Open Source gestellt – jetzt ist GitHub for Unity in der Version 0.16-alpha verfügbar. Damit lassen sich nun aus dem aktuellen Unity-Release 2017.1 Repositories nach GitHub publishen und alte Branches löschen. Weitere Verbesserungen sind das Klonen von Bash-Skripten in Command-Skripte und die Implementierung von Git Fetch. Dazu gesellen sich 15 Bugfixes, die allesamt in den offiziellen Release Notes[11] aufgeführt sind.

Quelle:

entwickler.de

Fußnoten:

  1. ^ dem Changelog im Node.js-Blog (nodejs.org)
  2. ^ Windows 10 Insider Preview Build 15240 (blogs.windows.com)
  3. ^ Windows 10 Insider Preview Build 16251 (entwickler.de)
  4. ^ Build 16257 (entwickler.de)
  5. ^ Windows-Insider-Website (www.microsoft.com)
  6. ^ Token Binding (docs.microsoft.com)
  7. ^ Token Binding v0.10 spec (datatracker.ietf.org)
  8. ^ der zugehörige Post auf dem .NET-Blog (blogs.msdn.microsoft.com)
  9. ^ Brian Harry (blogs.msdn.microsoft.com)
  10. ^ Release Notes des Updates (www.visualstudio.com)
  11. ^ Release Notes (github.com)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s